Zum Hauptinhalt springen

Mittelbayerische

Linke fordern ein Bündnis gegen Rechts

Parteivorsitzender Bernd Riexinger reicht dazu der SPD in Schwandorf die Hand. Die Linke ruft zur Demo gegen die AfD auf. Weiterlesen


otv.de

[Video] Besuch des Parteivorsitzenden der Linken

Man sei guter Dinge in den Landtag einzuziehen – so der Tenor bei der Kundgebung der Linken in Sulzbach-Rosenberg heute Mittag. Zu der hatte der Kreisverband Mittlere Oberpfalz der Linke den Bundesvorsitzenden Bernd Riexinger im Rahmen seiner Oberpfalztour eingeladen. Er legte die Schwerpunkte unter anderem auf die Wohnraumpolitik im Hinblick auf den aktuellen Mietwahnsinn, sowie auf den derzeitigen Pflegenotstand. Er fordert 100.000 Pflegekräfte mehr für Deutschland. Auf dem Luitpoldplatz stellten sich auch die Landtagskandidaten der Linke Marius J. Brey, Wolfgang Berndt und Eva Kappl vor. Weiterlesen


onetz.tv

Linke-Vorsitzender Riexinger: "CSU geht das Muffensausen"

Verbale Watschen für die CSU und Konzepte bei den Themen Wohnungsnot, Pflegenotstand und öffentlicher Nahverkehr - mit diesem Mix wirbt Bernd Riexinger, Parteivorsitzender der Linken, um Stimmen. Weiterlesen


Mittelbayerische

„Umwelttante“ bei den Linken

Eva-Bulling Schröter hat Schlosserin gelernt, war Mitglied des Bundestags und ist nun Spitzenkandidatin für die Landtagswahl. Weiterlesen


Mittelbayerische

Warum Chemnitz auch Cham besorgen sollte

Als der Termin für den Vortrag der Linken zum Thema „Neonazis in Ostbayern“ im Randsberger Hof in Cham feststand, waren die Ereignisse aus Chemnitz noch nicht absehbar. Umso bedeutsamer waren die Ausführungen von Martina Renner, stellvertretende Vorsitzende der Linkspartei, und Rechtsextremismusexperte Jan Nowak an diesem Abend. Weiterlesen


otv.de

Ihr Kandidat in 100 Sekunden: Eva Kappl, Die Linke

Eva Kappl ist Landtagskandidat für die Linke im Stimmkreis 306 Schwandorf. Sie ist 20 Jahre alt, ledig und lebt in Schwandorf. Die Studentin ist außerdem Sprecherin vom Oberpfälzer Bündnis für Toleranz und Menschenrechte. Weiterlesen


onetz.de

Kampf dem Pflegenotstand

(wpt) Landesweit startete die Initiative im Juli in München. Ziel ist es, verbindliche Personalschlüssel im Freistaat gesetzlich festschreiben zu lassen. Um dem Anliegen auch regional Ausdruck zu verleihen, haben Vertreter der Linken, der Grünen und der SPD einen lokalen Aktivenkreis gegründet. Weiterlesen


otv.de

Volksbegehren „Stoppt den Pflegenotstand“

Das in München gestartete Volksbegehren bekommt jetzt Unterstützung aus Schwandorf. Im Restaurant Mythos wurde ein entsprechendes Bündnis gegründet. Unter anderem haben sich Politiker von Die Linke, der SPD, dem Bündnis 90/Die Grünen und Vertreter von Ver.di dem lokalen Aktivenkreis angeschlossen. Gemeinsam wollen sie auch in Schwandorf auf das Anliegen aufmerksam machen. Weiterlesen


Mittelbayerische Zeitung

Pflegenotstand an Kliniken stoppen

Auf Initiative von den Linken sei es trotz des Wahlkampfs gelungen, anlässlich des Volksbegehrens eine gute Kooperation zwischen den einzelnen Parteien herzustellen: „Das ist nicht selbstverständlich“, so Linke-Kreisvorsitzender Marius Josef Brey. Er bedankte sich bei den mitwirkenden Personen von Grünen und SPD, mahnte aber, dass noch viel zu tun sei Weiterlesen


Mittelbayerische

Linke gründet eine Ortsgruppe in Cham

Vroni Ertl, Marius Brey und Christian Oberthür stehen der Ortsgruppe in Cham vor. Die Mitgliederzahlen steigen. Weiterlesen