Zum Hauptinhalt springen

Eva Kappl zum internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

Heute ist der internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen. 2017 wurden in Deutschland 147 Frauen von ihrem (Ex)Partner getötet. 227 Frauen überlebten einen Tötungsversuch. Jeden Tag versucht also ein Mann in Deutschland seine (Ex)Partnerin zu töten, jeden dritten Tag gelingt es ihm. Dazu kommen zehntausende Fälle von einfacher und gefährlicher Körperverletzung.


Seit 2013 gibt es das Hilfetelefon gegen Gewalt. Es bietet erste Unterstützung: anonym und zu jeder Uhrzeit. Grundsätzlich eine gute Institution, aber kein Ersatz für Prävention und Schutzräume. Wenn Frauen aus ihrem Zuhause fliehen müssen, aus Angst um ihr Leben und das ihrer Kinder, dann brauchen Sie vor allem unbürokratische und schnelle Hilfe. In Bayern gibt es 28 Frauenhäuser mit insgesamt 340 Plätzen. Einen Platz zu bekommen ist reine Glückssache. Jedes Jahr werden 3000 Frauen abgewiesen. 


Das gesamte Hilfesystem muss endlich ausgebaut und deutlich besser finanziert werden und zwar bundeseinheitlich und mit einem verlässlichen Anteil des Bundes an der Finanzierung. Keine einzige getötete Frau mehr! #keinemehr