Zum Hauptinhalt springen
sdr

Kleidertausch statt Konsumrausch – Die Linke veranstaltete Kleidertauschmarkt in Cham

sdr

Dass Nachhaltigkeit nicht nur ein abstraktes Konzept ist, bewies am Sonntagnachmittag die Ortsgruppe der Partei DIE LINKE und lud zur ersten Kleidertausch-Aktion ein. Zahlreiche Chamer Bürgerinnen und Bürger nahmen das Angebot trotz besten Frühlingswetters gerne an und tauschten von Mänteln über Pullover und Bücher alles Mögliche.

Unter dem Motto „Tauschen statt neu kaufen“  fanden vor allem nicht mehr getragene, aber neu- und hochwertige Kleidungsstücke neue Besitzer, statt womöglich weggeworfen zu werden. Fern von Fast-Fashion, Konsumwahn und teurer Mode bot sich so für alle Anwesenden die Möglichkeit, bei angenehmer Atmosphäre und netten Gesprächen im Café Seps kostenlos neue Lieblingsstücke zu erhalten und gleichzeitig Ressourcen und Umwelt zu schonen. Die Chamer Ortssprecherin Vroni Ertl zeigte sich zufrieden mit dem ersten Tauschmarkt: „Dass heute so viele Menschen hier sind, die sich für den guten Zweck und das Thema Nachhaltigkeit interessieren und selbst aktiv werden, beeindruckt mich sehr.“