Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

MdB Gürpinar besucht Walderbach

MdB Ates Gürpinar machte auf seiner Sommertour nicht nur in den größeren Städten Station. Spannend sind für ihn auch die Dörfer und ländliche Regionen - wie die Gemeinde Walderbach in unserem Landkreis Cham. Hier hat ihn Bürgermeister Michael Schwarzfischer empfangen. Zwei Stunden diskutierten sie die Herausforderungen von kleinen Kommunen in Bayern.

Schwarzfischer ist seit 2020 im Amt. Walderbach hat 2300 Einwohner*Innen mit leicht steigender Tendenz und einer recht guten Versorgung vor Ort, mit Ärzt*Innen, einem Edeka, einer Post, der Sparkassen- und Volksbank und einer Grund- und Mittelschule. Wobei es bei der Schule immer schwieriger werde: Viele Schüler*innen wechselten trotz einer frisch sanierten Schule in die umliegenden Städte.

Er beschrieb aber auch, wie sich Gestaltungsspielräume nutzen lassen, zum Beispiel für den Bau von Spielplätzen oder den Ausbau von Radwegen. Allerdings hat dies auch Grenzen. Es ist wesentlich schwieriger größere Projekte umzusetzen. Vor allem ist man als Gemeinde immer auf Fördertöpfe angewiesen, die zu gering sind oder strenge Kriterien haben, die einen Bau insgesamt verteuerten. Für die bundesweiten Förderprogramme nimmt dies Gürpinar mit nach Berlin.