Zum Hauptinhalt springen

Schlechtes Abschneiden des Landkreises im Zukunftsatlas – es braucht mehr Anstrengungen um junge Leute in der Region zu halten

Alle drei Jahre erstellt das Wirtschaftsforschungsunternehmen Prognos AG einen Zukunftsatlas für die 401 Landkreise und kreisfreien Städte Deutschlands. Der Landkreis Cham schneidet hier besonders schlecht ab.

Lag er im letzten Zukunftsatlas 2016 noch auf Platz 266, reicht es nun nur noch zu Platz 334. Damit gehört Cham zu einem der schwächsten Landkreise in Bayern und Deutschland. Dazu erklärt der Ortssprecher der Chamer LINKEN, Christian Oberthür: „Während Cham im Bereich Wohlstand und Soziale Lage noch Platz 129 erreicht, schafft er im Bereich Arbeitsmarkt nur Platz 355. Dies ist besorgniserregend, da er gleichzeitig auch im Bereich Demografie schlecht abschneidet und es Abwanderungstendenzen gibt. Wir müssen also mehr Anstrengungen unternehmen, jungen Menschen mit interessanten Jobs und einer umfassenden Daseinsvorsorge in unserem Landkreis eine Perspektive bieten zu können. Deshalb setzt sich DIE LINKE für den Erhalt und die Stärkung lokaler Unternehmen, für mehr und gut bezahlte Ausbildungsplätze und den Erhalt der kommunalen Daseinsvorsorge ein.“

Den Zukunftsatlas gibt es hier zum Download:

https://www.prognos.com/publikationen/zukunftsatlas-r-regionen/zukunftsatlas-2019/