Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

onetz.de

Partei Die Linke reagiert auf Hakenkreuz-Vorfall in Amberg

Zwei Touristen haben in Amberg Hakenkreuze übermalt, die an einem Altstadt-Haus zu sehen waren. Die Partei Die Linke lobt diese Aktion und ruft in einer Pressemitteilung Stadt und Polizei dazu auf, künftig entschlossener zu handeln. Weiterlesen


idowa.de

Bürger können für Radentscheid stimmen

Es muss sich was ändern. Darin sind sich Claudia Zimmermann (SPD), Robert Kurzmann (Bund Naturschutz), Günter Schmauder (Verkehrsclub Deutschland), Florian Gruber (ÖDP), Stefan Zeller (Die Grünen) und Christian Oberthür (Die Linke) einig. Daher unterstützen sie alle den Radentscheid Bayern und sammeln Unterschriften. Weiterlesen


onetz.de

Weniger Pflege-Azubis wegen Impfpflicht befürchtet

Wolfgang Berndt ergänzte aus eigener Erfahrung, dass eine Fahrt von Sulzbach-Rosenberg nach Auerbach oder Neumarkt mit dem ÖPNV fast schon einer Tagesreise gleich käme. Weiterlesen


otv.de

Bündnis gegen Rechtsextremismus setzt Zeichen gegen Corona-Spaziergänge

Die Sorge einer Radikalisierung der Corona-Proteste wächst. Das Schwandorfer Bündnis gegen Rechtsextremismus hat deshalb gestern Abend ein Zeichen für mehr Zusammenhalt gesetzt. Weiterlesen


onetz.de

Schwandorfer setzen mit leisen Tönen und Kerzen Zeichen der Solidarität

Uschi Maxim sprach für das Schwandorfer Bündnis gegen Rechtsextremismus. Auch sie mahnte, sich nicht in der Corona-Pandemie mit Rechten gemein zu machen. Weiterlesen


onetz.de

Schwandorfer Menschenkette für Solidarität und Demokratie

Der Bündnissprecher und ehemalige Landtagsabgeordnete der SPD, Franz Schindler, eröffnet als Versammlungsleiter die Veranstaltung. Darauf folgen kurze Statements von Landrat Thomas Ebeling, der Bundestagsabgeordneten der Grünen, Tina Winklmann, Uschi Maxim für die Linke und Oberbürgermeister Andreas Feller. Weiterlesen


onetz.de

Frauen in der Politik und Baerbocks Mantel

Politikerin Eva Kappl (Die Linke), 1998 geboren in Schwandorf, bestätigt Sternbergs Beobachtungen. Das Netzwerkeknüpfen bei Bundesparteitagen sei extrem wichtig – und das gehe oft erst abends an der Hotelbar so richtig los. „Frauen fallen dann oft raus, weil sie nach Hause zu den Kindern müssen.“ Weiterlesen


Rechtsextremismus war Thema bei Linken

Experte Jan Nowak erläuterte in der Rodinger Stadthalle, warum einige Parteien keine Alternative für Deutschland seien. Weiterlesen


Mittelbayerische

Linke fordern „Rententopf für alle“

Beim Wahlkampfauftakt am Steinberger See ging es um hohe Mieten und teure Grundstücke. Kandidat Preischl positioniert sich. Weiterlesen


Mittelbayerische

Linke will Strom aus der eigenen Kommune

Bundestagskandidaten stellen sich den Fragen des Bund Naturschutzes. Diesmal antwortet Manfred Preischl von den Linken. Weiterlesen