Zum Hauptinhalt springen

onetz.de

"Der Mensch kommt in der EU zu kurz"

Unter dem Titel "Republik Europa - zwischen Fiktion und Machbarkeit" ist der Europa-Experte der Partei "Die Linke", Björn Reichel, auf Wahlkampftour in Bayern unterwegs. Weiterlesen


Lautstarker Tag der Grabesruhe

Oberpfälzer Bündnis für Toleranz und Menschenrechte machte in Cham und Furth gegen Infostände des III. Wegs mobil. Weiterlesen


taz

Die Kapelle der Hetze

In einer privaten Kapelle werden Abtreibungen mit dem Holocaust verglichen. Das Bistum Regensburg unterstützt das Gebetshaus. Weiterlesen


Mittelbayerische

Linke: Zu Europa gibt es keine Alternative

Die erste Veranstaltung im Zuge des Europawahlkampfs der Linken fand am Montag im Gasthaus Hecht in Mitterkreith statt. Dazu begrüßten die Vorsitzenden des Kreisverbandes Mittlere Oberpfalz, Eva Kappl und Marius Brey, die bayerische Bundestagsabgeordnete der Linken und stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Susanne Ferschl. Weiterlesen


Mittelbayerische

Further demonstrieren gegen Rechts

Die Linken und der DGB warnten vor den Einflüssen der Rechten sowie Nationalisten. Die Europawahlen am 26. Mai seien wichtig. Weiterlesen


Mittelbayerische

Linke will bei der Wahl 2020 antreten

Eva Kappl aus Wackersdorf will, dass Die Linke bei der Wahl 2020 in möglichst vielen Kommunen im Landkreis antritt. Weiterlesen


Mittelbayerische

Rodinger Quartett kämpft für Bienen

Gerade diese konkreten Handlungsanweisungen etwa für die Landwirtschaft, die hierin gefordert werden, haben auch den Walderbacher Christian Oberthür, Ortssprecher der Linken im Landkreis, ins Quartett gebracht. Die Zahlen seien so dramatisch, dass die freiwilligen Vorgaben der Politik nicht mehr ausreichend seien, findet Oberthür: „Es ist Zeit zu Handeln!“ Er sieht dabei die Landwirte auch als Opfer des Kreislaufs zu immer mehr Produktion, in den sie von Konzernen getrieben würden. Das der Bauernverband gegen das Volksbegehren wettert, findet er abwegig. Hier gelte es, etwa durch Fördermaßnahmen etwas zu verändern. Wer Nützlinge statt Pestizide einsetze, müsse stärker bedacht werden. Weiterlesen


onetz.de

Schwandorf: Breites Bündnis für die Bienen

Die Parteivertreter Elisabeth Bauer (Grüne), Peter Wein (SPD) und Uschi Maxim (Die Linke) wollen mit ihren Mitgliedern das Begehren ebenso unterstützen wie Egbert Völkl (PWG Oberviechtach). Weiterlesen


idowa.de

Die Taktik der Volksverführer

Eva Kappl, von der Partei "Die Linke", sprach in Furth im Wald zu rund 250 Gegendemonstranten einer rechten Infoveranstaltung Weiterlesen


Mittelbayerische

Fünf-Prozent-Hürde sogt für Enttäuschung

Eva Kappl fokussiert sich nach der Landtagswahl bereits auf die Kommunalwahlen im Jahr 2020. Die 20-Jährige gehört dem Sprecher-Team des Oberpfälzer Bündnisses für Toleranz und Menschenrechte und seit zwei Jahren dem Kreisverband der Linken an. Das Ergebnis ihrer Partei auf Landesebene sei für sie enttäuschend, räumte Kappl ein. „Wir hätten uns mehr erhofft und gedacht, dass es knapper wird.“ Weiterlesen